Zirkel Zubehör
Für Technisches Zeichnen im beruflichen Bereich sollte ein Zirkel mit umfangreichem Zubehör ausgerüstet sein. Welches Zubehör im Zirkelbesteck integriert ist, hängt von Bedarf, Zirkelart, Marke und der individuellen Zusammenstellung des Zirkelkastens ab. Für den einfachen Bedarf wie etwa im Schulunterricht reicht ein herkömmliches Zirkelset, das einen Teilzirkel, einen Fallnullenzirkel sowie übliches Zubehör für Zirkel enthält. Der kleine Nullenzirkel wird nicht immer benötigt, jedoch wird er, so er im Zirkelbesteck enthalten ist, doch häufig verwendet. Für kleine Kreise, Radien und Übergänge lässt sich mit dem Fallnullenzirkel jede kleine Rundung präzise zeichnen.

Zirkel Zubehör: Die Standard-Ausführung

Die im Handel erhältlichen Zirkelkästen sowie das beiliegende Zubehör für Zirkel unterscheiden sich mitunter gravierend. Ein einfaches Zirkelbesteck umfasst in der Standard-Ausführung meistens:

  • Zirkel mit Schnellverstellung
  • Zirkelspitze
  • Ersatzminen (im Case)
  • Adapter bzw. Universaladapter für Stifte
  • Verlängerungsstange zum Umbau als Stangenzirkel

Allerdings sind insbesondere Verlängerungsstange und Stiftadapter nicht in jedem Zirkelkasten integriert. Nicht jeder Zirkel kann zerlegt und mit optionalem Zubehör ergänzt werden. Beim Kauf eines Zirkelkastens ohne umfangreiches Zubehör empfiehlt es sich, darauf zu achten, dass der Grundzirkel optional um weitere Zubehöre ergänzt werden kann.

Mein Tipp zum Zirkelzubehör

Je umfangreicher ein Zirkelbesteck aus Zirkeln und Zubehör für Zirkel zusammengestellt ist, umso teurer sollte es werden. Zirkelkästen, die umfangreiches Zirkelzubehör umfassen, aber im Preisbereich zwischen 10 und 20 Euro liegen, haben in der Regel nur wenig Qualität zu bieten. Sie können bestenfalls als Schulzirkel verwendet werden, sind aber für das Konstruktionsbüro nicht geeignet.

Insbesondere Schrauben und austauschbare Elemente sollten aus Metall sein. Kunststoffgewinde schaben schnell ab, werden dann unbrauchbar.

Professionelle Zirkelausführung

Ein professionelles Zirkelbesteck ist in der Regel vollständig und umfasst verschiedene Zirkel sowie Zubehör für Zirkel. Dazu gehört zumindest ein Adapter, in den man einen Bleistift oder einen Tuschefüller einsetzen kann. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Varianten.

Entweder kann der gesamte Bleistift bzw. Tuschfüller durch eine Einspannvorrrichtung platziert werden oder aber der Zirkelkasten verfügt über einen Schraubadapter. Der führende Markenhersteller rotring führt passend dazu einen verkürzten TK-Bleistift, der mit einem Schraubgewinde in den Adapter des Zirkels montiert wird. Dies ist sehr vorteilhaft, da keine dicken Zirkelminen verwendet werden, die angeschrägt werden müssen.

In gleicher Weise kann der Zeichenkegel des Tuschfüllers in den Zirkeladapter eingebaut werden. Diese Lösung ist bei den Technischen Zeichnern die zumeist angewandte Methode.

Großer Teilzirkel im Basisset mit Zubehör für Zirkel

Ein empfehlenswerter Zirkel ist der große Teilzirkel von rotring, der für Kreise mit einem Durchmesser von bis zu 620 mm geeignet ist. Er wird in verschiedenen Kästen mit unterschiedlichem Zirkelzubehör angeboten.

Eine Zusammenstellung des großen Teilzirkels besteht aus:

  • Teilzirkel
  • Ersatzminen und Ersatzspitze im Case
  • Einsatzschenkel mit Gelenk
  • schwenkbare Tuschefüllergabel mit Feinminen-Bleistift

Der Feinminen-Bleieinsatz ist für Bleistiftminen mit einer Stärke von 0,5 mm beinhaltet. Optional kann der Bleistifteinsatz in den gängigen DIN-Stärken hinzu erworben werden.

Idealer Zirkel für schnellen Stiftwechsel

Hier kann anstelle des beiliegenden Feinmineneinsatzes problemlos der Kegel des Tuschfüllers eingesetzt werden. Durch das schwenkbare Gelenk kann der Tuschkegel optimal positioniert werden.

Bei kleineren Kreisen wird es jedoch schwierig, mit gebotener Präzision in Tusche mit dem rapidograph zu zeichnen, weil der Tuschkegel nicht mehr im rechten Winkel zur Zeichnung steht und der Fluss der Zeichentusche nicht mehr vollständig gewährleistet werden kann.

Besonders kleine Kreise dürfen aus eben diesem Grund durchaus auch im Konstruktionsbüro lediglich mit Bleistift gerissen werden. Dies wird jedoch nicht in jedem Büro akzeptiert und entspricht nicht den fachlichen Regeln.

Nullenzirkel als sinnvolle Ergänzung

Der Nullenzirkel erscheint hier sinnvoller. Respektive können sehr kleine Radien als Bleistiftaufriss in der Zeichnung belassen werden. Auch mit dem Bleistifteinsatz als Zirkel Zubehör fällt es ungeübten Zeichnern manchmal schwer, kleinste Radien zu Papier zu bringen. Alternativ wird eine Kreisschablone zum Ziehen kleiner Kreise genutzt.

An dieser Stelle ist abermals auf den Fallnullenzirkel zu verweisen. rotring bietet den großen Teilzirkel als Zirkelbesteck mit Nullenzirkel, Verlängerungsstange und Adapter an.

rotring COMPACT als günstigere Alternative

Eine Alternative zum großen Teilzirkel mit maximalem Durchmesser 620 mm ist der rotring COMPACT (max. 520 mm). Auch ihm liegt ein Adapter bei, der jedoch nicht fest am Zirkel befestigt ist und daher auch nicht über die gleiche Wertigkeit verfügt. Wer dieses Zubehör für Zirkel eher selten braucht, ist mit dem COMPACT gut beraten.

Weitere optionale Zirkelzubehöre

Durchaus kann es erforderlich sein, Verlängerung, Adapter, Reißfeder, Reißfederhalter, Stechzirkel, Wendezirkel sowie weitere Minen und Ersatznadeln anzuschaffen.

Bei Markenherstellern, die in der Branche renommiert sind, ist das Ergänzen von Zubehören in bester Qualität auch nach vielen Jahren problemlos möglich.

So sind auch die Einstellrädchen als Zubehör bzw. Ersatzteile im Fachhandel separat erhältlich. Die Investition in einen hochwertigen Zirkel zahlt sich langfristig aus.

Aristo mit Zirkelzubehör gut aufgestellt

Generell bieten Markenzirkel bessere Aufstellungen, was optionales Zirkel Zubehör anbetrifft. Mit gutem Beispiel geht die österreichische Marke ARISTO voran. Früher unter anderem durch die Produktion von Nivelliergeräten groß geworden und 1976 von rotring übernommen, setzt ARISTO neben anderen Produkten auf eine Pro-Linie.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.